Manuela Neudegger

PERFORMANCE

Was war Dein schoenstes Erlebnis

Manu ist in einem kleinem schwäbischen Ort geboren und wurde mit sieben nach Franken zwangsversetzt. Über bayrisches Internat, Highschoolaufenthalt in den USA und ein Viertel sehr verwirrendes Ökotrophologiestudium fand sie das Theater Marabu in Bonn und traf dort auf eine Spielweise und Ästhetik, die ihr gefiel. Ziemlich bald darauf studierte sie Theaterpädagogik und gründete mit Eva und Hannah pulk fiktion. Sie führte Regie beim echtzeit theater in Münster (Hänsel und Gretel – zusammen allein unterwegs) und war als freie Theaterpädagogin beim Theater Pfütze in Nürnberg, tätig. Zudem ist sie als Gastspielerin beim Theater Pfütze (Der weite Weg, Das Kind der Seehundfrau) und beim Theater Marabu in Bonn (und auch so bitterkalt) zu sehen. Seit 2015 hat sie einen Lehrauftrag an der Technischen Hochschule Ohm in Nürnberg und entwickelt dort mit Studierenden ein Theaterstück. Bei pulk fiktion ist sie hauptsächlich als Performerin tätig.

Beteiligt an:
ein stück autokino
Efraims Töchter

Konferenz der wesentlichen Dinge
All About Nothing – Ein Stück über Kinderarmut
Trollwut